Private Rentenversicherung als Vorsorgemittel

Blog

Bei einer Privaten Rentenversicherung sollte man sich am besten erstmal informieren, denn hier gibt es einiges Wissenswertes. Der Beitrag soll ihnen in kurzer Form Wissen vermitteln.

Worauf man bei der Anlageform achten sollte

Zusätzlich sollte man darauf achten, dass man eine Anlageform wählt, bei der der Staat jährlich einen gewissen Zusatzbeitrag leistet. Das ist beispielsweise bei den Deka Investmentfonds so. Man zahlt bis zu seinem fünfzigsten Lebensjahr ein – der Mindestbeitrag pro Jahr liegt derzeit bei 60 Euro – und erhält anschließend das eingezahlte Geld.

Was man noch über die private Rentenversicherung als Vorsorgemittel wissen sollte

Natürlich muss diese zusätzliche Rente ebenfalls versteuert werden, wie die herkömmliche Pflichtversicherung auch. Da man jahrzehntelang in die Private Rentenversicherung eingezahlt hat, darf man mit dem Beginn der Auszahlung selbst entscheiden, ob man den Gesamtbetrag in einem Rutsch erhalten will oder in Form von monatlichen Beiträgen. Dem Versicherungsnehmer steht die Wahl völlig frei. Aufgrund der momentan sehr angeschlagenen, wirtschaftlichen Sachlage sollte man sich unbedingt mit dem Thema Zusatzrente beschäftigen, um später nicht das böse Erwachen zu kriegen. Die Gesetzliche Rentenversicherung wird nämlich nach Anwartschaftszeiten in Form von Punkten berechnet. Sollte man die erforderliche Anzahl von Punkten nicht erreichen, so kann dies schlimmstenfalls zu einer kleinen oder gar keiner Rente führen. Die Regierung ruft alle Bürger dazu auf, entsprechende Vorsorgemaßnahmen umgehend zu treffen. Natürlich ist die Vorsorge auch immer eine Frage des Geldes, so muss man für sich entscheiden, ob die private Rentenversicherung wirklich zu den wichtigen Versicherungen gehört, wenn man nur über wenig Geld verfügt.

Weitere Infos

Gibt es im Infotext unseres Tarifvergleichs, dort finden Sie die bedeutensten Vorteile auf einen Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.