Unterstützt durch Werbeplatzierungen

Heizkosten sparen mit kleinen Tricks

Heizkosten sind ein bedeutender Faktor, in der heutigen Energiekostenabrechnung. Die Nebenkosten, die wir in Wohnungen tragen müssen, sind zu einem großen Teil Heizkosten.

Heizkosten sparen

Wie kann man Heizkosten einsparen?

Es gibt diverse Spartipps, die man beachten kann, um die Heizkosten zu reduzieren.

Spartipp Nr.1

Verwenden Sie zeitgesteuerte Heizkörperventile, diese können eigenständig ausgetauscht werden. Und sind schon sehr günstig zu haben.

Spartipp Nr.2

Entlüften Sie ihre Heizkörper vor jeder Heizperiode, dies entfernt störendes Kluckern, und sorgt dafür das das Wasser Sachgerecht zirkulieren kann.

Spartipp Nr.3

Lassen Sie die Rolläden runter, gerade im Winter wenn es sehr kalt ist, lohnt es sich die Rolläden im Wohnraum herunter zu fahren, dies sorgt für zusätzliche Dämmung. Gerade bei alten Fenstern, kann man hier die kälte bequem draußen lassen.

Spartipp Nr.4

Wenn Sie im Eigentum wohnen, kann es sich lohnen die Fenster zu tauschen, über unser Fenster Formular, können Sie sich kostenfreie Angebote + Beratung in Sekundenschnelle geben lassen.

Spartipp Nr.5

Mit einer Dämmung hinter der Heizung, mittels Matte, können Sie es vermeiden dass an der Wand hinter der Heizung unnötig Energie abgegeben wird.

Spartipp Nr.6

Mit einem Lüfter verteilen Sie die wärme bequemer im Wohnraum, hiermit brauchen Sie die Heizung nicht ewig vorheizen lassen, sondern verteilen die Wärme schnellstmöglich im Raum.

 

Wir hoffen der Artikel, konnte ihnen Anregungen zum Heizkosten einsparen geben.

Tipp: Weitere Ratgeber zum Thema sparen