Unterstützt durch Werbeplatzierungen
Posted in Blog, Energie
by

In der heutigen Zeit spart man wo man nur kann, auch im Haushalt kann man Energie sparen, wir möchten ihnen hier die Möglichkeiten zum Strom sparen mit Bewegungsmeldern vorstellen.

Möglichkeiten zum Einsatz von Bewegungsmeldern

Bewegungsmelder kann man sowohl im Außenbereich als auch in Haus und Wohnung und natürlich Treppenhaus / Flur einsetzen.

Bewegungsmelder Modelle

Fest installierte Bewegungsmelder

Mit einem fest installierten Bewegungsmelder erreichen Sie die größte Reichweite, dieser sollte vor allem von Personen die gerade am Renovieren sind fest eingeplant werden. Die meisten Bewegungsmelder haben eine Reichweite von 180 (Wandmodell) bzw. 360 Grad (Deckenmodell), und sind aus diesem Grund an einer geeigneten Stelle zu installieren. Bevor man die Beleuchtungsinstallation durchführt, sollte man den Standort für den Bewegungsmelder festlegen, so das dieser alle Bereiche die zur Schaltung führen abdeckt. Genaue Informationen können Sie der Bedienungsanleitung entnehmen.

Unsere Produktvorschläge

Bewegungsmelder auf Schalterhöhe (Präsenzmelder)

Bewgungsmelder in Lichtschalter Höhe können überall zum Einsatz kommen, wo bereits Lichschalter installiert sind, die als Energiesparmaßnahme gegen Präsentzmelder ausgetauscht werden können.

Austauschbare Lichtschaltungen sind zB:

  • Ausschaltung (1 Lichtschalter)
  • Wechselschaltung (2 Lichtschalter)
  • Kreuzschaltung (3 Lichtschalter)
  • Tasterschaltung (Lichtschalter mit Druckbetätigung)

Unsere Produktvorschläge

Lampen mit integriertem Bewegungsmelder

Lampen mit integriertem Bewegungsmelder, können überall zum Einsatz kommen, wo nur eine Leuchte benötigt wird, dies kann ein kleiner Flur sein, oder aber auch kleine Treppenhäuser sind oftmals sinnvoll. Hier können Lampen mit Bewegungsmeldern eine kostengünstigere Lösung darstellen, als die Installation von Präsenzmeldern oder fest installlierten Bewegungsmeldern.

Unsere Produktvorschläge

Die richtigen Leuchmittel (Birnen) zur Schaltung mit Bewegungsmeldern

Auch hier muss man die richtige Auswahl treffen, immerhin sollen die eingesetzten Leuchtmittel, auch möglichst lange heben, und somit die Kosten für die Birnen in Grenzen zu halten. Man möchte ja immerhin nicht die eingesparte Energie in „Glühbirnen“ investieren.

Die richtigen Lampen für Bewungsmelder sind zB:

  • Kompaktleuchtstoffröhren
  • Led Leuchtmittel
  • Halogenbirnen

Unsere Produktvorschläge

Durch die kurze Schaltzeit, sind in jedem Falle Energiesparlampen die falschen Wahl, diese erreichen nämlich erst nach längere Laufzeit, ihre volle Helligkeit, und verschleißen Erfahrungsgemäß durh häufiges Schalten schneller als bspw. Kompaktleuchtsoffröhren oder auch Led Leuchtmittel sowie Halogenbirnen.

Wieviel Energie spart man mit dem Einsatz von Bewegungsmeldern?

Dies kann man eigentlich ganz einfach berechnen, man nimmt den aktuellen Strompreis seines Stromanbieters.

Dieser nehmen wir an, beträgt nach einem Providerwechsel in unserem Stromvergleich : 20 Cent pro Kwh

Nun haben wir  im Flur eine Beleuchung mit 4×50 Watt Halogenstrahler = 200 Watt.

Vor dem Austausch gegen Präsenzmelder war im Flur eine Beleuchtungsschaltung über 2 Schalter installiert, die Bewohner des Hauses lassen das Licht pro Tag ca. 5 Std. brennen.

Wir rechnen also mit 5 Stunden unnötiger Energieverschwendung pro Tag:

5 Stunden x 365 Tage pro Jahr = 1825 Stunden / Jahr

1825 Std. x 0,2 KW  = 365 Kwh

(0,2 KW entspricht 200W – Die Beleuchtung im Flur)

365 Kwh x 20 Cent /Kwh =  73 Euro pro Jahr Energiekosten

Gesamtrechnung:

Energieeinsparung von:

Neben der Energieeinsparung von 73 Euro pro Jahr Energiekosten, muss man ebenso die Einsparung der Halogenstrahler mit einrechnen, diese haben nämlich in der Regel 1000-2000 Std. Betriebszeit. Bei entsprechender Nutzung eventuell sogar weniger also spart man neben Strom auchnoch an den Leuchtmitteln, einige Euros.

 

Wir hoffen wir konnten Sie in unserem Beitrag ausführlich über den Einsatz von Bewegungsmeldern zum Energie einsparen informieren, bei Fragen freuen wir uns über Kommentare.

Posted in Energie
by

STROMANBIETER

Warum Sie bei unserem günstigen Stromvergleich richtig sind!

Die Seite Guenstigere.com basiert auf der Basis von verschiedensten Preisvergleich Seiten, diese Stellen uns ihre Vergleichstabellen, zur Einbindung in unsere Seite zur Verfügung, die redaktion ermittelt im Anschluß welcher Anbieter den besten Service bietet, und bindet anschließend in diesem Fall den günstigsten Stromvergleich auf unserer Seite ein. Nur so können wir unseren Nutzern, die Möglichkeit bieten, die besten Konditionen zu nutzen, und somit immer den besten Preisvergleich, in diesem Falle den Stromvergleich zur Hand zu haben.

 

Ein günstiger Stromvergleich nur bei Guenstigere.com

Warum Sie gerade hier vergleichen sollten, haben wir ihnen in den oberen Zeilen vermittelt. In jeder Hinsicht, bietet der eingebundene Preisvergleich den besten Service um alle Stromtarife mit zu berücksichtigen, wieviel Geld man durch einen Wechsel sparen kann, sollte in jeder Hinsicht durch das Ausfüllen ersichtlich sein.

 

Stromtarif wechseln nicht möglich

In gewissen Fällen, ist es nicht möglich seinen Stromtarif zu wechseln, dies tritt in manchen Stadteilen, wo noch mit Strom geheizt wird, also eine Nachtspeicherheizung und ein Warmwasserboiler vorhanden sind auf. Diese Menschen (das kommt nur sehr selten vor) haben den Nachteil, das Sie ihren Stromanbieter nicht frei wählen können. Dennoch sollten Sie sich nicht von der Meinung abhalten, und versuchen den Wechsel zu vollziehen. In manchen Fällen, ist ein Wechsel des Stromanbieters trotz Nachtspeicherheizung möglich.

Sparen beim Stromvergleich

Wieviel kann man mit dem günstigen Stromvergleich sparen?

In manchen Fällen, sind ersparnisse mit bis zu 400 Euro keine Seltenheit. In jeder Hinsicht, sollten Sie einen Wechsel in Betracht ziehen, immerhin dauert das Ausfüllen der Formulare nur wenige Minuten, und so wird zum Beispiel aus dem Stadtenergie Anbieter ein kostengünstiger weiterer Anbieter. Sie sollten diese Chance um jeden Preis nutzen, und somit den Preisvorteil des günstigen Stromvergleichs sich zu nutzen zu machen.

Merken